Kein Parkdeck in Köppern

19.09.20

Seit Monaten haben wir Grüne intensiv nach einer Lösung gesucht, wie man den Parkdeckbau in der Dreieichstraße in Köppern vermeiden kann. Das Deck wurde geplant, um auf dem benachbarten Grundstück Raum für 20 geförderte Wohnungen zu schaffen. Wir haben jetzt angeregt, den bereits existieren Parkstreifen in der Limesstraße so umzubauen, dass man dort quer zur Fahrtrichtung parken kann. Diese Lösung hat die Stadtverwaltung heute unserem Fraktionsvorsitzenden und Bürgermeisterkandidaten Lars Keitel für umsetzbar bestätigt.

„Wir vermeiden damit ein teures Stahlrohr-Parkdeck, das keiner will, bauen eine deutlich günstigere Lösung, entlasten den Friedrichsdorfer Haushalt und verteilen zudem den Verkehr besser. Wir werden diese Maßnahme in der nächsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 2. November vorschlagen. Der Antrag ist bereits auf dem Weg.", kündigte Lars Keitel an.

Nach oben