Familiennachmittag rund um die Biene

18.05.22

Diese Woche, am 20. Mai, ist Weltbienentag. Aus diesem Anlass haben wir Familien mit Kindern eine besondere Veranstaltung angeboten:

Am Familiennachmittag „Rund um die Biene“ konnten sich Kinder und Eltern dank der Organisation  unserer Stadtverordneten Karin Harscher und Pia Marx, Ortsbeirätin Gaby Flesch sowie Vorstandsmitglied Frauke Asendorf über diese spannenden Insekten informieren.

Nach einer Einführung in das Thema schauten die Kinder Hobby-Imker Rolf Leister über die Schulter. Er öffnete einen Bienenstock und zeigte, wo die Brut herangezogen und der Honig gesammelt wird. Es gibt unterschiedliche Kammern für die Larven der männlichen Drohnen und der weiblichen Arbeiterinnen und sogar die Königin konnte bewundert werden. Völlig angstfrei und neugierig schauten die Kinder sich die munter krabbelnden Tiere an und waren begeistert vom regen Betrieb an den Einfluglöchern.

Sie erfuhren, wie man die gefüllten und gedeckelten Waben aus dem Bienenstock entnimmt und wie man mit der großen Honigschleuder den Honig aus den Waben holt.

Anschließend wurden Bienenhotels für Wildbienen gebastelt und mit Kartoffeldruck wunderschöne Bienenbilder gestaltet. Auch Ausmal- und Rätselbilder rund ums Thema Biene bereiteten insbesondere den jüngeren Teilnehmer:innen Freude. Leckere Muffins und Apfelsaft für die Kleinen und Kaffee und Kuchen für die Eltern rundeten den gelungenen Nachmittag ab – und zum Abschied gab es natürlich noch ein paar bienenfreundliche Blumensamen für den heimischen Garten oder Balkon.

 

Nach oben