Friedrichsdorf schließt sich der Initiative stadtverträglicher Verkehr an

25.02.22

Immer wieder gerät die Stadt Friedrichsdorf bei Ausweisung von Höchstgeschwindigkeiten in der Innenstadt an bundesrechtliche Grenzen, zum Beispiel in der Köpperner Straße.
Zur Stärkung der kommunalen Gestaltungsmöglichkeiten haben sich letztes Jahr sieben Städte zu einer Initiative für stadtverträglichen Verkehr zusammengefunden. Mittlerweile wird diese Initiative von über 70 Städten unterstützt.
Um die städtisch kommunale Position bei den Verhandlungen mit dem Bundesministerium für Verkehr zu unterstützen, haben wir in der Stadtverordnetenversammlung am 24.2.2022 beantragt, dass Friedrichsdorf sich dieser Initiative anschließen soll.

Hier geht es zum Antragstext
 

Nach oben