Lars Keitel: Solide Haushaltspolitik fortgesetzt

19.11.20

Ausbau der Kinderbetreuung auf den Weg gebracht

Presserklärung zum Haushalt 2021

Sehr zufrieden äußert sich der Fraktionsvorsitzende und Bürgermeisterkandidat der Grünen Lars Keitel über das Ergebnis der Haushaltsberatungen. In der ganztägigen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Mittwoch wurde dem Haushalt mit breiter Mehrheit zugestimmt. Er wird in der kommenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 30. November verabschiedet.

„Dieser Haushalt setzt die solide Haushaltspolitik der Koalition aus FWG, Grünen und SPD auch in diesen schwierigen, durch Corona bestimmten Zeiten fort. Wir konnten wichtige Impulse setzen“, so Lars Keitel über die Beratungen. Als Beispiele nennt er den deutlichen Ausbau der Kinderbetreuung, die Einrichtung eines Jugendcafés in der alten Philipp-Reis-Realschule im Institut Garnier sowie die Ansiedlung der Stadtbibliothek am Houiller Platz. „Die Entwicklung des Houiller Platzes ist mir ein Herzensanliegen. Es freut mich deshalb sehr, dass wir die Förderung der Fambinis erhöhen können und damit dieser wichtigen Institution den Umzug in größere Räumlichkeiten am Houiller Platz ermöglichen“, so Lars Keitel weiter. Der Platz soll nach seinen Vorstellungen als lebendiges Zentrum für Familien ausgebaut werden. Mit der im nächsten Jahr geplanten Planungswerkstatt, an der Bürgerinnen und Bürger, Fachleute und der ansässige Einzelhandel beteiligt werden sollen, verspricht sich Lars Keitel weitere Impulse für die Belebung des Platzes.

Als weiteren Punkt nennt er den Ausbau des ÖPNV mit der neuen Busverbindung von Friedrichsdorf über Ober-Erlenbach zur U2 ab Dezember. „Das ist ein wichtiger Schritt hin zu einer von uns angestrebten Mobilitätswende und damit ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz“, so Keitel abschließend.

Hier geht´s zur Pressemitteilung.

Nach oben